Slider

Schloss Buonconsiglio in Trient

Ein historisches, künstlerisches und architektonisches Wunderwerk in Trient

Das Castello del Buonconsiglio ist ein historisches, künstlerisches und architektonisches Wunderwerk, in dem sehr erfolgreiche Ausstellungen und Veranstaltungen stattfinden.

Das Schloss wurde ursprünglich mit einer ausschließlich defensiven Funktion erbaut und war vom 13. Jahrhundert bis zur Säkularisierung des Episkopats 1803 die Residenz der Fürstbischöfe. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Struktur zahlreichen Modifikationen und Implementierungen unterzogen, wodurch der ursprüngliche militärische Aspekt in eine der größten städtischen Wohnbefestigungen in Norditalien umgewandelt wurde.

Bemerkenswert ist der berühmte "Zyklus der Monate", eines der wichtigsten Beispiele der internationalen Gotik in Europa. Es handelt sich um eine Reihe von Fresken aus dem Jahr 1400, in denen jeden Monat Szenen des Hofes und des Volkslebens dargestellt werden.
Die Besucher finden sich in die Renaissance, umgeben von feinen Werken, die die technischen Fähigkeiten der der Künstler demonstrieren, die hier ihre Spuren hinterlassen haben. Im 19. Jahrhundert wurde das Gebäude als Kaserne für das österreichisch-ungarische Reich genutzt. Während des Ersten Weltkriegs wurden einige Irredentisten in ihren Gefängnissen festgehalten, die heute besichtigt werden können.

Seit 1973 beherbergt das Buonconsiglio das Kunstmuseum der Provinz "Castello del Buonconsiglio, Denkmäler und Sammlungen der Provinz" mit einer Dauerausstellung und zahlreichen Wechselausstellungen.

Foto ©
Fototeca Trentino Sviluppo S.p.A. Foto di Carlo Baroni

Newsletter

So bleiben Sie immer auf dem Laufenden über Angebote und Neuigkeiten

Folgen Sie uns auf Facebook

Bleiben Sie immer informiert


Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet